Ramon WaserStv. Wahlkreisvorsteher Rheintal

Das bin ich

Ich bin im St.Galler Rhein­tal in Heer­brugg auf­ge­wach­sen. Bei länd­li­chem Dorf­le­ben mit städ­ti­scher In­fra­struk­tur ge­noss ich mei­ne Kind­heit im Zen­trum des Rhein­tals. Für mein Stu­di­um in den Be­rei­chen Me­di­en­wis­sen­schaf­ten und So­zio­lo­gie zog ich nach Ba­sel, wo­bei ich auch in die­ser Zeit re­gel­mäs­sig in Heer­brugg oder der Um­ge­bung an­zu­tref­fen bin. Als Rhein­ta­ler ver­liert man die Ver­bun­den­heit zu sei­nen Wur­zeln nie, egal wie weit ent­fernt man sich be­fin­det.

Schon früh po­li­ti­sier­te ich am Ess­tisch, mit 14 Jah­ren trat ich der glp bei. Ich er­leb­te in den Ver­gan­ge­nen Jah­ren Hö­hen und Tie­fen der Par­tei und setz­te mich für fort­schritt­li­che und fai­re Po­li­tik ein. Wäh­rend Po­pu­lis­ten ver­su­chen mit ex­tre­men Po­si­tio­nen ei­ne Kluft in die Ge­sell­schaft zu bau­en, se­he ich mich in der Mit­te die­ser Kluft und ver­su­che mit ver­nünf­ti­gen Kom­pro­mis­sen ei­ne nach­hal­ti­ge und en­kel­taug­li­che Po­li­tik zu be­trei­ben.

Steckbrief

Kurz

Jahr­gang 1995, aus Heer­brugg, Stu­dent Me­di­en­wis­sen­schaf­ten und So­zio­lo­gie

Po­li­tisch

Mit 14 Jah­ren trat ich an­fangs 2010 der glp bei. Wäh­rend in den ers­ten Jah­ren die Par­tei noch viel klei­ner war und nicht viel pas­sier­te, en­ga­gier­te ich mich ab 2014 stär­ker im Rhein­tal. 2015 wur­de ich zum De­le­gier­ten des Kan­tons St.Gallen ge­wählt, 2016 kan­di­dier­te ich im Rhein­tal er­folgs­los für den Kan­tons­rat. 2018 be­gann ich mich in der Ge­schäfts­lei­tung der glp St.Gallen zu en­ga­gie­ren, seit März 2019 bin ich of­fi­zi­ell Ge­schäfts­lei­tungs- und Vor­stands­mit­glied der glp St.Gallen. Als jun­ger glp-ler ist es mir wich­tig, ei­ner­seits die Stim­me der Ju­gend bei der Mut­ter­par­tei zu ver­tre­ten, al­ler­dings auch die Mut­ter­par­tei bei der jglp zu ver­tre­ten und so als Bin­de­glied zwi­schen den bei­den Par­tei­en zu die­nen

Zi­vil­ge­sell­schaft­lich

Be­reits zu Kan­ti-Zei­ten war ich als Prä­si­dent der Schü­ler­or­ga­ni­sa­ti­on eh­ren­amt­lich tä­tig, im Stu­di­um zog sich das wei­ter als Vi­ze-Prä­si­dent der Fach­grup­pe Me­di­en­wis­sen­schaf­ten. Wei­ter bin ich Schieds­rich­ter im Ame­ri­can Foot­ball und spie­le selbst Flag-Foot­ball. Die Ak­ti­vi­tä­ten auf dem Spiel­feld las­sen mich jeg­li­che Sor­gen und Pro­ble­me eben­so ver­ges­sen, wie es gu­te und  lau­te Me­tal-Mu­sik macht.

Be­ruf­lich

Nach mei­ner Ma­tu­ra stu­dier­te ich an der Uni­ver­si­tät Ba­sel Me­di­en­wis­sen­schaf­ten und So­zio­lo­gie. Im Som­mer 2019 schloss ich den Ba­che­lor ab, wor­auf ich di­rekt mit dem Mas­ter­stu­di­um be­gann. Jetzt wird der Mas­ter aber un­ter­bro­chen, im Fe­bru­ar 2020 be­gin­ne ich ein Prak­ti­kum in der Mar­ke­ting­ab­tei­lung von South Po­le, ei­nem den füh­ren­den An­bie­tern für glo­ba­le Nach­hal­tig­keits­fi­nan­zie­rung.

X