Interpellation «Vernetzten und offenen Wirtschafts- und Lebensraum St.Gallen stärken und weiterentwickeln»

Beim Ar­bei­ten, Woh­nen, Ein­kau­fen, in der Frei­zeit und der Aus­bil­dung spie­len Kan­tons- und Lan­des­gren­zen ei­ne un­ter­ge­ord­ne­te Rol­le. Im All­tag tre­ten heu­te viel­mehr funk­tio­na­le Räu­me in den Vor­der­grund, die wirt­schaft­lich, ver­kehrs­tech­nisch, ge­sell­schaft­lich und kul­tu­rell eng ver­floch­ten sind. Ge­ra­de der Um­stand, wo­nach heu­te Un­ter­schie­de von po­li­tisch-ad­mi­nis­tra­ti­ven und funk­tio­na­len Räu­men fest­zu­stel­len sind, d.h., dass öf­fent­li­che Leis­tun­gen im­mer häu­fi­ger von der Be­völ­ke­rung ei­nes an­de­ren Kan­tons ge­tra­gen wer­den, recht­fer­tigt ei­ne tie­fer­ge­hen­de Ana­ly­se der be­stehen­den po­li­ti­schen Struk­tu­ren. Dar­über hin­aus ist ei­ne an­stei­gen­de An­zahl an Auf­ga­ben fest-zu­stel­len, die am ef­fek­tivs­ten und ef­fi­zi­en­tes­ten in­ner­halb ei­nes funk­tio­na­len Raums er­füllt wer-den kön­nen. Funk­tio­na­le Räu­me bie­ten die in­hä­ren­te Chan­ce, Ko­or­di­na­ti­ons­auf­wen­dun­gen zwi­schen den Kan­to­nen bzw. Län­dern zu re­du­zie­ren, den re­gu­la­to­ri­schen Rah­men zu ver­ein­heit­li­chen so­wie die wirt­schaft­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen zu stär­ken. Da­von pro­fi­tie­ren nicht nur zahl-rei­che Un­ter­neh­men im Kan­ton St.Gallen, son­dern durch die Schaf­fung von neu­en Ar­beits­plät­zen auch die St.Galler Be­völ­ke­rung und schluss­end­lich auch der Kan­ton St.Gallen selbst.

Wir bit­ten die Re­gie­rung um die Be­ant­wor­tung fol­gen­der Fra­gen:

  1. Wel­che Strategie(n) in Be­zug auf die wirt­schaft­li­che, ver­kehrs­tech­ni­sche, ge­sell­schaft­li­che und kul­tu­rel­le Zu­sam­men­ar­beit mit den Kan­to­nen Grau­bün­den (Chu­rer Rhein­tal / Ver­kehrs­ach­se Chur–Zürich), Thur­gau, Ap­pen­zell Aus­ser­rho­den, Ap­pen­zell In­ner­rho­den so­wie dem Fürs­ten­tum Liech­ten­stein ver­folgt die Re­gie­rung?
  2. Wie be­ur­teilt die Re­gie­rung die Zu­sam­men­ar­beit mit den Kan­to­nen Grau­bün­den (Chu­rer Rhein­tal / Ver­kehrs­ach­se Chur–Zürich), Thur­gau, Ap­pen­zell Aus­ser­rho­den, Ap­pen­zell In­ner­rho­den so­wie dem Fürs­ten­tum Liech­ten­stein in den Be­rei­chen Städ­te­bau, Ver­kehr, Spi­tä­ler, Al­ters­pfle­ge, Hoch­schu­len, Si­cher­heit, Straf­voll­zug, Strom­ver­sor­gung, Kom­mu­ni­ka­ti­on, Ab­was­ser so­wie Ab­fall?
  3. Wie be­wer­tet die Re­gie­rung die Chan­cen und Ri­si­ken ei­nes funk­tio­na­len Raums (Wirt­schafts- und Le­bens­raum St.Gallen)?

20. Fe­bru­ar 2018

Neueste Beiträge
X