Junge Grünliberale feiern starke Wahlresultate

Bei den Kan­tons­rats­wah­len im Kan­ton St.Gallen vom ver­gan­ge­nen Sonn­tag konn­ten die Jun­gen Grün­li­be­ra­le Kan­ton St.Gallen gleich in meh­re­ren Wahl­krei­sen star­ke Re­sul­ta­te er­zie­len. Mit An­drin Mons­tein (1992, St.Gallen) und An­dre­as Bi­sig (1994, Rap­pers­wil-Jo­na) schaf­fen erst­mals in der Ge­schich­te der Jung­par­tei zwei Jung­po­li­ti­ker den Ein­zug in den Kan­tons­rat.

Die jglp SG ist bei den ver­gan­ge­nen Kan­tons­rats­wah­len in sechs der acht Wahl­krei­sen mit ei­ge­nen Kan­di­die­ren­den an­ge­tre­ten. Im Wahl­kreis St.Gallen konn­te so­gar ei­ne ei­ge­ne Lis­te mit 13 Kan­di­die­ren­den (7 Män­ner und 6 Frau­en) ein­ge­reicht wer­den. Wei­ter stell­te die Jung­par­tei in den Wahl­krei­sen Wil, Tog­gen­burg, See-Gas­ter, Ror­schach und Rhein­tal Kan­di­die­ren­de auf den GLP-Haupt­lis­ten. Im Wahl­kreis St.Gallen kan­di­dier­te mit An­drin Mons­tein auch der lang­jäh­ri­ge Prä­si­dent der Jun­gen Grün­li­be­ra­len auf der Haupt­lis­te. To­tal stell­ten sich 34 Kan­di­die­ren­de der jglp zur Wahl.

Er­folg­rei­ches Re­sul­tat mit ei­ge­ner Jung­lis­te
Die Jun­gen Grün­li­be­ra­len zei­gen sich hoch­er­freut über die vier zu­sätz­li­chen Sit­ze, wel­che die Mut­ter­par­tei da­zu­ge­win­nen konn­te. Vor al­lem die zwei da­zu­ge­won­ne­nen Sit­ze im Wahl­kreis St.Gallen sind äus­sert er­freu­lich. Nicht zu­letzt, weil die ei­ge­ne Jung­lis­te mit 1.2% Wäh­ler­an­teil we­sent­lich zu die­sem sehr gu­ten Er­geb­nis bei­getra­gen hat. Der Prä­si­dent, Fa­bi­an Giu­lia­ni, meint hier­zu: «Das Hal­ten des Wäh­ler­an­tei­les im Ver­gleich zu den Wah­len im Herbst zeigt, dass un­se­re Jung­par­tei zur fes­ten Grös­se wird». Mit die­sem Wäh­ler­an­teil bleibt die jglp im Wahl­kreis St.Gallen ak­tu­ell dritt­stärks­te Jung­par­tei, noch vor den Jung­frei­sin­ni­gen.

Star­ker Nach­wuchs im gan­zen Kan­ton
Ne­ben dem gu­ten Re­sul­tat der Jung­lis­te konn­ten die jun­gen Kan­di­die­ren­den auf den GLP-Haupt­lis­ten sehr gu­te Re­sul­ta­te er­zie­len. So be­fin­den sich im Wahl­kreis Rhein­tal mit Ra­mon Wa­ser, Ma­nu­el Wa­ser und Gi­an Mar­co Hut­ter gleich drei Mit­glie­der in der Top 7 der Lis­te. In Ror­schach schaff­te es An­dre­as Ei­gen­mann auf Platz 2 der Lis­te und führt da­mit so­gleich ei­ne gan­ze Rei­he von er­folg­rei­chen jglp-Re­sul­ta­ten auf der Lis­te an. Auch in den Wahl­krei­sen Wil und Tog­gen­burg be­fin­den sich ak­ti­ve Mit­glie­der auf sehr gu­ten Plät­zen.

Mit An­dre­as Bi­sig im Wahl­kreis See-Gas­ter schaff­te gar ein am­tie­ren­des Vor­stands­mit­glied der jglp den Sprung in die St.Galler Pfalz. In St.Gallen ge­lang dem ehe­ma­li­gen Prä­si­den­ten, An­drin Mons­tein, das­sel­bi­ge auf der GLP-Haupt­lis­te. Fa­bi­an Giu­lia­ni kom­men­tiert: «Es freut uns sehr, dass un­se­re Nach­fol­ge­pla­nung funk­tio­niert und wir es schaf­fen, Kan­tons­rä­te her­vor­zu­brin­gen. Dies ist auch nach In­nen ein star­kes Zei­chen. Wir wr­den so­mit zu ei­ner po­li­ti­schen Be­we­gung, bei der sich En­ga­ge­ment nach­hal­tig aus­zahlt.»

 

   

 

Neueste Beiträge
X