Noah SalvettiStv. Wahlkreisvorsteher Werdenberg

Das bin ich

Think glob­al, act local – Ich bin kreativ, offen und möchte am lieb­sten alles wis­sen. Am Znacht­tisch wollte ich immer (meist als einziger) über Poli­tik reden, und nahm damit so manch­es Stre­it­ge­spräch in Kauf. Ich mag keinen Smalltalk. Ich liebe Sprachen und schreibe gerne. Ich träume viel und gern, und habe die Vision ein­er weltof­fe­nen Schweiz, die Diver­sität als Stärke ansieht, Nach­haltigkeit und Chan­cen­gle­ich­heit lebt. Eine Schweiz, in der wir im Ein­klang mit der Natur leben und wirtschaften.

Steckbrief

Kurz

Jahrgang 1999, wohne im Wartau und unter dem Semes­ter auch in Win­terthur, Co-Wahlkreisvorste­her Wer­den­berg, Bach­e­lorstu­dent Kom­mu­nika­tion an der ZHAW.

Poli­tisch

Schon früh habe ich mich für Poli­tik und das Welt­geschehen inter­essiert. Ecopop- und Massenein­wan­derungsini­ta­tive haben mich poli­tisiert. Ich bin gegen emo­tion­al­isierende Poli­tik und Pop­ulis­mus. Es ist mir ein Anliegen, die poli­tis­che Teil­habe junger Men­schen zu fördern – ob im Ort, im Kan­ton oder nation­al. Seit 2019 bin ich Mit­glied bei den jun­gen Grün­lib­eralen, seit diesem Som­mer Co-Wahlkreisvorste­her für den Wahlkreis Werdenberg.

Zivilge­sellschaftlich

Ich liebe es, neue Län­der und Kul­turen ken­nen­zuler­nen, am lieb­sten im Zug. Ausser­dem tobe ich mich gerne kreativ aus: Sei es in der Küche, mit Wörtern, gestal­ter­isch oder mit der Kamera.

Beru­flich

2018 habe ich meine KV-Lehre mit BMS abgeschlossen. In einem drei­monati­gen Prak­tikum beim St. Galler Tag­blatt wurde mir klar: Ich möchte Jour­nal­ist wer­den. Mit meinem Bach­e­lorstudi­um in Kom­mu­nika­tion arbeite ich derzeit auf dieses Ziel hin. In mir bren­nt ein Feuer für span­nende Geschicht­en und die Men­schen dahin­ter, gebaut mit dem Werkzeug Sprache. Ich kön­nte mir aber auch vorstellen, bei ein­er Wer­beagen­tur oder in der Unternehmen­skom­mu­nika­tion tätig zu sein. Neben dem Studi­um bin ich als Werk­stu­dent im HR beim EW Buchs tätig.

X