Thomas KusterWahlkreisvorsteher Rheintal

Das bin ich

Ursprünglich von der Rheinin­sel Diepold­sau, füh­le ich mich nach Stu­di­en­jahren in St. Gallen und Bern sowie län­geren Aufen­thal­ten im Aus­land mit­tler­weile in ganz Europa zu Hause.

Ich bin gegen jede Art von Abschot­tung und Stammes­denken und stelle klar das Indi­vidu­um ins Zen­trum mein­er Poli­tik. Ich bin überzeugt, dass tragfähige Lösun­gen in Zusam­me­nar­beit mit der gesamten Bevölkerung aus­gear­beit­et wer­den müssen. Ich set­ze mich deshalb für einen offe­nen und fairen Dia­log ein und stelle mich gegen die zunehmende Polar­isierung der Gesellschaft.

Steckbrief

Kurz

Jahrgang 1994, aus St. Gallen, Rechtsanwalt

Poli­tisch

Ich engagiere mich seit Novem­ber 2018 aktiv bei der jglp SG. Auf kan­tonaler und städtis­ch­er Ebene bringe ich mich poli­tisch ein, indem ich an Vorstössen und Posi­tion­spa­pieren mitar­beite. Seit diesem Juni bin ich zudem Teil des Vor­stands der jglp St.Gallen und Wahlkreisvorste­her des Wahlkreis­es Rheintal.

Zivilge­sellschaftlich

Nach­dem ich im Früh­jahr die St.Galler Anwalt­sprü­fung bestanden habe, leiste ich momen­tan einen Zivil­dien­stein­satz bei ein­er regionalen Umweltschut­zor­gan­i­sa­tion. Davor kon­nte ich bere­its sowohl in der Stadt St.Gallen als auch während inter­na­tionaler Prak­ti­ka in Prag und Kopen­hagen Arbeit­ser­fahrung in Anwalt­skan­zleien sam­meln. In Zukun­ft möchte ich mich im Bere­ich des geisti­gen Eigen­tums oder des Tech­nolo­gierechts betätigen.

Beru­flich

Während meines Studi­ums habe ich mehrere Jugen­driegen des Sportvere­ins Diepold­sau-Schmit­ter geleit­et, war Vizepräsi­dent des Debat­tier­clubs der Uni­ver­sität Bern und im nationalen Vor­stand der Euro­pean Law Student’s Asso­ci­a­tion ELSA, ein­er inter­na­tionalen Rechtsstu­den­ten­vere­ini­gung, tätig. Zudem bin ich Pas­sivmit­glied im Schweiz­er Alpen-Club SAC und bei Moun­tain Wilderness.

X