Yves BetschartWahlkreisvorsteher St.Gallen

Das bin ich

Aufgewach­sen im kleinen Bern­hardzell, zog es mich nach dem Studi­um an der Fach­hochschule nach St. Gallen. Somit kenne ich sowohl das städtis­che, sowie auch das ländliche Leben und deren Bedürfnisse. Ich schätze an der Gal­lusstadt die Grösse, welche alles zu Fuss, per Velo oder Bus ermöglicht. Zurzeit arbeite ich als Sozialpäd­a­goge in ein­er Tages­be­treu­ung der Stadt St. Gallen. Neben­bei bin ich seit dem 2021 im Stadt­par­la­ment und darf die jglp darin vertreten.

Steckbrief

Kurz

1998, St. Gallen, Sozialpäd­a­goge, Stadt­par­la­men­tari­er und Wahlkreisvorste­her St. Gallen

Poli­tisch

Seit etwas mehr als fünf Jahren bin ich Mit­glied der jglp St. Gallen. Im Sep­tem­ber 2020 wurde ich über­raschend ins Stadt­par­la­ment gewählt, in welchem ich seit 2021 die jglp vertreten darf. Dabei durfte ich viele poli­tis­che Abläufe ken­nen­ler­nen und Kon­tak­te zu ver­schieden­sten Per­so­n­en knüpfen. Seit dem frühen Som­mer 2022 bin ich Mit­glied der Kom­mis­sion Soziales und Sicher­heit und wurde an der Mit­gliederver­samm­lung der jglp als Wahlkreisvorste­her St. Gallen gewählt.

Zivilge­sellschaftlich

Neben mein­er poli­tis­chen Tätigkeit bin ich oft in der Stadt unter­wegs, sei es für einen Spazier­gang, eine Jog­gin­grunde oder auch ein­fach um Zeit mit Fre­undin­nen und Fre­un­den zu ver­brin­gen. Daneben bin ich noch aktiv im Turn­vere­in Bern­hardzell, in welchem ich das Team Aer­o­bic leite.

Beru­flich

Nach­dem ich die Matu­ra an der Kan­ton­ss­chule am Burggraben im 2016 erfol­gre­ich abschloss, absolvierte ich für ein Jahr meinen Zivil­dienst. Während und Dank diesem entsch­ied ich mich für das Sozialpäd­a­gogik­studi­um an der Fach­hochschule St. Gallen. Im Som­mer 2020 schloss ich dieses ab und arbeit­ete zuerst zwei Jahre mit beein­trächtigten Men­schen und seit dem Früh­jahr 2022 mit Kindern in der Stadt St. Gallen.

X