Wechsel im Vizepräsidium der JGLP St.Gallen

An ihrer ordentlichen Mit­gliederver­samm­lung bestätigten die jun­gen Grün­lib­eralen St.Gallen Elias Giesinger als Präsi­dent. Neuer Vizepräsi­dent wird Yan­nik Eberle.

Bei schönem Wet­ter trafen sich die Mit­glieder der JGLP St.Gallen im Botanis­chen Garten in St.Gallen. Dem offiziellen Teil ging eine Führung zum The­ma Neo­phyten voraus mit span­nen­den Ein­blick­en in die Materie der inva­siv­en Pflanzen, welche oft unbe­wusst im eige­nen Garten vorhan­den sind.
In der fol­gen­den Mit­gliederver­samm­lung im Grü­nen Pavil­lon kon­nte auf ein gutes Amt­s­jahr zurück­ge­blickt wer­den, obwohl dies noch von pan­demis­chen Ein­schränkun­gen geprägt war. Die jun­gen Grün­lib­eralen set­zten sich für regionale Anliegen wie gegen das Musikver­bot in den Drei Wei­h­ern, wie auch für nationale The­men wie für die Ehe für Alle sowie das CO2-Gesetz ein.

Ersatzwahl im Vizepräsidium
Die Mit­glieder bestätigten den bish­eri­gen Präsi­den­ten, Elias Giesinger, in seinem Amt. Für den zurück­tre­tenden Vizepräsi­den­ten Yann Kuster wurde Yan­nik Eber­le von der Ver­samm­lung ein­stim­mig neu in das Vizeprä­sid­i­um gewählt. Der 24-jährige Mörschwiler war bis anhin Vor­standsmit­glied und ver­ant­wortlich für den Wahlkreis Rorschach. Bei sein­er Antrittsrede stellte er sein klares Ziel vor, welch­es er gemein­sam mit den Mit­gliedern erre­ichen möchte: «Die Poli­tik der JGLP ist aktueller denn je. Unsere zukun­fts­fähi­gen Ansicht­en und Ideen gilt es weit­er­hin kon­se­quent einzubrin­gen und umzuset­zen, so dass Mehrw­ert für St.Gallerinnen und St.Galler geschaf­fen wird – jet­zt sowie in der Zukunft.»

Gross­er Dank an die Zurückgetretenen
Mit Yann Kuster und Patrick Not­ter ver­liessen gle­ich zwei Mit­glieder den Vor­stand, welche jahre­lang zum Erfolg der Partei beige­tra­gen haben. Yann Kuster war während drei Jahren Vizepräsi­dent der kan­tonalen Jung­partei und zudem Leit­er des Ressorts Kom­mu­nika­tion. Patrick Not­ter hat in den ver­gan­genen drei Jahren das Ressort Events & Aktio­nen ver­ant­wortet. Den Abtre­tenden wurde mit Beifall gedankt. Der Partei wer­den sie auch zukün­ftig bera­tend zur Seite ste­hen. Eben­falls nicht mehr zur Wieder­wahl ange­treten sind Igor Feuz (Leit­er Stab­sstelle und kün­ftig Pro­jek­teit­er), Silas Tra­ch­sel (Wahlkreisver­ant­wortlich­er See-Gaster), Dario Ack­er­mann (Ressortleitung Poli­tis­che Pro­jek­te) und Anna Jäger (Kom­mu­nika­tion). Auch ihnen wurde für ihre wertvolle Arbeit gedankt.

Neu in den Vor­stand gewählt wur­den Tim Schäfer und Yves Betschart, der die JGLP zudem im St.Galler Stadt­par­la­ment ver­tritt. Alle anderen Mit­glieder erhiel­ten ein­stim­mige Bestä­ti­gun­gen. Mit den per­son­ellen Verän­derun­gen wurde der «Gen­er­a­tio­nen­wech­sel», welch­er let­zten Jahres startete, vollendet.

Neueste Beiträge
X